Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutz

Schließen
Chinesischer Mittelständler: Präzision und Prozesssicherheit entscheidend

Mit dem Plasmarotator "Pantograph" können auch an bestehenden Halbprodukten Schweißnahtvorbereitungen angebracht werden

Chinesischer Mittelständler: Präzision und Prozesssicherheit entscheidend

Das in China verbreitete Unternehmen Xuancheng Valin Precision Technology investierte in eine Trägerschneidanlage der ProfileCut Baureihe mit Plasmarotator „Pantograph“ und Laserscanner

Publiziert 12.04.2019 | Erich Wörishofer

Mitsubishi und Toshiba sind nur zwei der namhaftesten Unternehmen aus dem reichhaltigen Kundenportfolio der Xuancheng Valin Precision Technology Co., Ltd. Der chinesische Mittelständler ist gefragter Hersteller von Aufzugkomponenten und diversen Stahlkonstruktionen. Bezüglich einer geeigneten Technologie zur Trägerbearbeitung wurde man nach langer Suche bei MicroStep fündig. Der Fachbetrieb investierte 2016 in die ProfileCut Baureihe zur 3D-Bearbeitung von Werkstücken bis 900 mm Kantenlänge auf einer Arbeitsfläche von 24 m.

2005 als kleiner Hersteller von Aufzugkomponenten gegründet, zählt die Xuancheng Valin Precision Technology Co., Ltd. zu den fortschrittlichsten mittelständischen Unternehmen in ganz China. Beinahe 700 Mitarbeiter in Niederlassungen verteilt auf die Volksrepublik kümmern sich um Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von etlichen Produktgruppen und Zubehör im Bereich Aufzüge. 30 Patente unterschiedlichster Art hält der Aufzugspezialist. Zudem kümmert sich das Unternehmen auch um Lohnarbeiten im Bereich Stahlbau. Hierbei zählt man zum größten Sublieferanten von Stahlkonstruktionen für die Mitsubishi Elevator Group, aber auch bekannte Firmen wie Toshiba setzen auf die Dienste des chinesischen Mittelständlers.

ProfileCut zur Trägerbearbeitung bis 900 mm Kantenlänge und einer Arbeitsfläche von 24 m  
Das chinesische Unternehmen Xuancheng Valin Precision Technology entschied sich für eine Ausführung der Trägerschneidanlage der ProfileCut Baureihe zur Bearbeitung von Werkstücken bis 900 mm Kantenlänge auf einer Bearbeitungslänge von 24 m.

3D-Plasmaschneidanlage für Träger bis 900 mm Kantenlänge

Dieser vertraut in Sachen Profilbearbeitung auf die ProfileCut von MicroStep. Nach intensiver Suche bei namhaften Herstellern im In- und Ausland von Profilschneidanlagen entschied er sich für das CNC-System des Weltmarktführers im automatisierten Plasmaschneiden. Ausschlaggebend waren dabei die prozesssicheren und dauerhaft präzisen Schnittergebnisse.

Die ProfileCut Baureihe ist in Sachen Trägerbearbeitung ein Allrounder. Dank der robusten Bauweise und der großzügigen Bearbeitungsfläche ist bei dieser Baureihe generell eine 3D-Bearbeitung von Trägern und Profilen bis hin zu 1.000 mm Höhe und 24 m Länge möglich. Das chinesische Unternehmen entschied sich für eine Ausführung zur Bearbeitung von Werkstücken bis 900 mm Höhe und 24 m Länge. Am Portal der Schneidanlage integriert ist ein Plasmarotator "Pantograph" zum 3D-Schneiden.

Durch den Aufbau des endlosdrehenden Fasenaggregats können Neigungswinkel von bis zu 90° (einseitig bis zu 120°) erzielt werden, was eine erweiterte Schweißnahtvorbereitung auch an bestehenden Halbprodukten ermöglicht. Dank der automatischen, patentierten Kalibriereinheit ACTG® werden dauerhaft präzise Ergebnisse erzielt und mechanische Verstellungen des Rotators schnell und einfach kompensiert. Als Plasmaquelle dient eine HPR260XD von Hypertherm.

Zudem wurde in die ProfileCut beim chinesischen Aufzugexperten ein Laserscanner integriert. Durch vorheriges Scannen der Profile und Träger werden die Lage der Werkstücke und produktionsbedingte Abweichungen genau erfasst. Letztere werden beim Schneiden dann automatisch kompensiert und somit wird die Schnittqualität im Ergebnis signifikant gesteigert.

News Produktkatalog CompetenceCenter