Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Datenschutz

Schließen
BLE.CH: Gelungener Startschuss für Messe in der Schweiz

Reger Betrieb herrschte am Gemeinschaftsstand von MicroStep mit weiteren Partnern

BLE.CH: Gelungener Startschuss für Messe in der Schweiz

MicroStep sehr zufrieden mit der Besucherresonanz bei der ersten Ausgabe. Großes Interesse an MasterCut Compact und weiteren modernen Schneidlösungen

Publiziert 07.03.2019 | Erich Wörishofer

Die BLE.CH, eine neue Schweizer Fachmesse für Metall- und Stahlbearbeitung, hat eine äußerst erfolgreiche Premiere hingelegt: Am Gemeinschaftsstand von MicroStep, TEKA, OTC sowie den beiden Schweizer Fachhändlern LWB WeldTech und KSR Soudage herrschte durchweg reger Betrieb, das Interesse an den präsentierten Technologien war immens.

„Es war von Beginn an mächtig was los, meine Kollegen und ich waren nahezu permanent im Gespräch: Vor diesem Hintergrund möchte ich mich an erster Stelle bei den zahlreichen Besuchern bedanken, die die neue Fachmesse in Bern genutzt haben, um sich bei MicroStep über neuste Technologien im Bereich Schneiden zu informieren“, sagt Daniel Moser, der als Gebietsverkaufsleiter für die Schweiz zuständig ist.

Von Dienstag bis einschließlich Donnerstag informierten sich laut Messeleitung mehr als 5000 Besucher bei rund 100 Ausstellern über neuste Trends rund um die Blechbearbeitung. MicroStep war am Gemeinschaftsstand mit der Baureihe MasterCut Compact vertreten – einer Plasmaschneidanlage, die Anwendern den preiswerten Einstieg ins qualitativ hochwertige automatisierte Fasenschneiden ermöglicht. 

„Die Anlage wird nach der Messe dann dauerhaft im neuen Showroom bei unserem Fachhändler der LWB WeldTech wenige Kilometer außerhalb von Bern zu besichtigen sein“, verrät Daniel Moser. Wer die Anlage live in Aktion erleben möchte, kann jederzeit gerne Kontakt mit MicroStep aufnehmen (vertrieb@microstep-europa.de, Tel.: +49 8247 96267-50). 

BLE.CH: Reger Betrieb am Messestand

Die neue Schweizer Fachmesse für Metall- und Stahlbearbeitung lockte insgesamt 5000 Besucher, von denen sich etliche für Schneidtechnologie aus dem Hause MicroStep interessiert haben.

Fortführung des neuen Messeformats alle vier Jahre gewünscht

Johannes Ried, Geschäftsführer der MicroStep Europa GmbH, spricht sich für eine Fortführung des Messekonzepts aus: „Wir haben mehr qualitativ hochwertige Anfragen erhalten, als wir dies bei einem gänzlich neuen Format erwartet hätten. Aus meiner Sicht macht diese Fachmesse in der Schweiz zumindest alle vier Jahre für uns Sinn – immer dann, wenn in Deutschland keine EuroBlech oder Schweißen und Schneiden stattfindet.“

 

Sie haben Fragen zur Schneidtechnologie von MicroStep oder wollen MicroStep-Lösungen live in Aktion erleben? Melden Sie sich bei uns per...

E-Mail vertrieb@microstep-europa.de

oder Telefon +49 8247 96267-50

„Es war von Beginn an mächtig was los, meine Kollegen und ich waren nahezu permanent im Gespräch: Vor diesem Hintergrund möchte ich mich an erster Stelle bei den zahlreichen Besuchern bedanken, die die neue Fachmesse in Bern genutzt haben, um sich bei MicroStep über neuste Technologien im Bereich Schneiden zu informieren“

Daniel Moser

Gebietsverkaufsleiter | MicroStep Europa GmbH

News Produktkatalog CompetenceCenter