Behälterbodenbearbeitung bis zu einem Durchmesser von 10.000 mm

Behälterbodenbearbeitung bis zu einem Durchmesser von 10.000 mm

Die Baureihe ermöglicht die individuelle und vollautomatische Behälterbodenbearbeitung bis zu 10.000 mm Durchmesser. Je nach Ausstattung der Anlage können Trennschnitte, Schweissnahtvorbereitungen, Durchbrüche sowie individuelle Formen realisiert werden. Möglich ist auch eine Bearbeitung der Wölbung mit Übergang auf die Krempe sowie eine Bearbeitung der Krempe selbst. Zur Ermittlung von Abweichungen von der Norm wird der zu bearbeitende Boden per Laserscanner vollständig abgetastet und im Ergebnis werden diese Abweichungen automatisch kompensiert. Bei der Baureihe kommt ein sehr massives und schweres Portal für höchste Präzision zum Einsatz. Die MicroStep-Software mCAM® bietet ein intuitives und einfaches Programmieren der gewünschten Bearbeitungsoptionen bei Behälterböden.